Verhandlungen über möglichen Tirol-Lockdown dauern an – Coronavirus – derStandard.at › Panorama

https://www.derstandard.at/story/2000123937504/hitzige-debatten-und-diffuse-datenlage-erschweren-tirol-entscheidung?amplified=True

Quelle : http://www.derstandard.at

„..Die Virologin Dorothee von Laer von der MedUni Innsbruck, die auch die Bundesregierung in Sachen Coronavirus berät, hatte die Tiroler Behörden für ihren Umgang mit der Virus-Mutante öffentlich kritisiert. Anstatt die Verbreitung der Mutante ernst zu nehmen und dementsprechend zu reagieren, „mauert und verschweigt“ das Land, sagte von Laer im Gespräch mit der Tageszeitung Kurier. Sie warnte gar vor einem zweiten Ischgl, sollte man weiterhin untätig bleiben…“

➡️ ➡️ ➡️ #TIROL WIRD NICHTS WEITER ÜBRIG BLEIBEN , AUSSER ZU HANDELN ☝️🧐 SOFORT❗❗❗

„…AstraZeneca weniger wirksam gegen Südafrika-Mutation..“

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/chronik/welt/2091898-AstraZeneca-weniger-wirksam-gegen-Suedafrika-Mutation.html?s=09

Quelle : http://www.wienerzeitung.at

die Aufregung um die Wirtschaft in #Tirol ist völlig verständlich , nur hier geht es um UNSERE GESUNDHEIT ☝️🧐 Interessenvertretungen oder Lobbyismus für den Wintersport, haben gefälligst Nachrang gegenüber unser aller gesundheitlichen Unversehrtheit .Wenn #Walser aus #Tirol „droht“ …..was will der Typ denn machen , jemanden erpressen

#Tirol ’s Ruf ist seit #Ischgl „hinüber“ , auf #Wintersport dort ist mir die Lust vergangen ….. #stayhome 😎 bleib ich mit Schatzi daheim im wunderschönen #Deutschland , so zum Beispiel in #Bayern ❤️

Am ArschDie Tribute von Coronam, Teil 2. Wie das Virus Ischgl eroberte. Und umgekehrt.

https://story.heute.at/christian-nusser-kopfnuesse-am-arsch/index.html?s=09

Quelle : https://story.heute.at

heute.at

TwitterFacebook

Am Arsch

Die Tribute von Coronam, Teil 2. Wie das Virus Ischgl eroberte. Und umgekehrt.

„…Zu Silvester 2019/2020 stieß man auf ein „gutes neues Jahr“ an und rief lauthals „Prosit“, aber was wünschen wir unseren Lieben und uns eigentlich für 2021? Eine schöne Inzidenz? Eine Reproduktionszahl unter 1? Nasenschleimhäute, die aussehen wie Weinbergschnecken? Dass man bei allen Versuchen, im Leben Tritt zu fassen, unter 100 Mal auf die Schnauze fällt, gemessen auf 100.000 Einwohner? Dass die Impfung wirkt oder dass man zumindest danach einen tadellosen 5G-Empfang hat? Ein paar neue geile Verordnungen oder hat man sich die schon zu Weihnachten geschenkt? …“

Album 2020 – Bilder des Jahres

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/album-2020-102.html

Quelle : http://www.zdf.de

danke @ZDF für diesen Beitrag 🌻

➡️ bei diesem Jahresrückblick ein paar Tränen zu vergießen ist menschlich und völlig normal 😢

➡️ sich über #CovidLeugner und Typen , die in diesen Zeiten , tatsächlich in Massen dicht an dicht dem Wintersport frönen, statt sich selber und andere zu schützen, mehr als völlig „egoistisch“ .

Die Mehrheit tendiert allerdings zur Vernunft und sagt sich selber #stayhome 🌻

Adler mit Einfluss: Wie eng Tirols Unternehmer mit der Politik vernetzt sind – Inland – derStandard.at › Inland

https://www.derstandard.at/story/2000116501980/adler-mit-einfluss-wie-eng-tirols-unternehmer-mit-der-politik?ref=artwh

Quelle : http://www.derstandard.at

der Inhalt folgenden Zitates, „haut dem Fass den Boden raus“ . Es ist ja völlig anders, als ich angenommen habe – noch viel schlimmer-

„…Covid-19 verbreitete sich zu diesem Zeitpunkt schon längst in Tirol. Ein erster Verdachtsfall hatte sich Ende Jänner auf der Dortmunder Hütte im Kühtai ereignet. Dort urlaubte eine Deutsche, die nach ihrer Heimkehr positiv getestet wurde. Kurze Zeit später kursierten erste Gerüchte über infizierte Touristen und Saisonarbeiter im Oberland. Anfang März warnten Norwegen und Island offiziell vor dem „Hotspot“ Ischgl, in dem wochenlang unbeeindruckt weitergewedelt und -gefeiert wurde…“

➡️ 🅽🅾 🅲🅾🅼🅼🅴🅽🆃 🧐