Landbauer hielt Vortrag bei FPÖ-nahem Verein, fand Zeit zum Skifahren – FPÖ – derStandard.at › Inland

https://www.derstandard.at/story/2000115539824/landbauer-hielt-vortrag-bei-fpoe-nahem-verein-fand-zeit-zum?amplified=True&ref=article&__twitter_impression=true

Quelle : http://www.derstandard.at

„Staatsanwaltschaft prüft“

„..Zur Erinnerung: Das ISP ist einer

jener FPÖ-nahen Vereine, die nach der Publikation des Ibiza-Videos
öffentlich bekannt wurden und jetzt Gegenstand von Ermittlungen sind.
Auf Ibiza sprach der damalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache darüber,
wie man Parteispenden mittels Vereinen „vorbei am Rechnungshof“
schleusen könne, später tat er das als „bsoffene G’schicht“ ab und
dementierte die Inhalte.

Die Staatsanwaltschaft prüft dennoch, ob
das Institut für Sicherheitspolitik einer dieser Vereine ist – Ermittler
denken jedenfalls laut einem Zwischenbericht, dass der Verein
„gegründet wurde, um Geld für die FPÖ respektive Strache zu lukrieren“. …“